AVR Playground: Optimierter Umgang mit Arduino

22. Juni 2017, 08:57 Uhr
Entwickelt von Clemens Valens im Elektor-Labor ist das Board AVR Playground – eine Reminiszenz an das unter Arduino Playground bekannte Arduino-Forum – eine Kombination von Arduino Uno und einem traditionellen Mikrocontroller-Entwicklungsboard. Ziel ist, den Umgang mit Arduino stark zu vereinfachen und dabei schlechte Verbindungen oder lose Kabel zu vermeiden (obwohl man natürlich trotzdem welche anschließen kann). Das Board ist eine prima Basis zum Erlernen des Umgangs mit Mikrocontrollern, ohne dabei löten oder andere Bauteile anschließen zu müssen.
Das Board ist grob in vier Zonen anhand von Funktionen eingeteilt:
  1. Erweiterungsstecker, USB/Seriell-Konverter und Stromversorgung;
  2. Peripherie für das User-Interface wie Buzzer, Drehgeber und Display;
  3. Schalter zur Konfiguration;
  4. Taster und LEDs. 
Außerdem hat AVR Playground auch einen mikroBus-Erweiterungsstecker.
 
 
Kommentare werden geladen...
Verwandte Artikel