Automotiver Radar-Controller

18. Januar 2017, 13:17 Uhr
Automotiver Radar-Controller
Automotiver Radar-Controller
Als Folge der rasanten Verbreitung von ADAS-Systemen (Advanced Driver Assistance Systems, Systeme zur Fahrerassistenz) und der fortschreitenden Entwicklung von autonomen Fahrzeugen kommt der Sensortechnik eine immer größere Rolle zu. Moderne Kraftfahrzeuge sind immer häufiger mit Kameras, LiDAR (Light detection and ranging) und Ultraschallsensoren ausgestattet. Für ADAS-Systeme sind vor allem Radarsensoren von großer Bedeutung, da diese nur sehr wenig von externen Störeinflüssen wie Regen, Nebel oder Sonnenlicht beeinträchtigt werden können.

Renesas Electronics stellt einen speziell für Radarapplikationen im automotiven Bereich entwickelten Mikrocontroller vor, den RH850/V1R-M, der nicht nur durch seine hervorragende Leistungsfähigkeit glänzen kann, sondern besondere Eigenschaften aufweist, die in sicherheitsrelevanten Anwendungen in modernen Autos unabdingbar sind. Der Dual-core-Controller ist unter anderem mit einem eigenen digitalen Signalprozessor (DSP) und seriellen Hochgeschwindigkeits-Schnittstellen ausgerüstet.

Der flexibel programmierbare DSP führt radar-relevante Berechnungen wie schnelle Fourier-Transformationen (FFT), Beamforming zur Positionsbestimmung und Kanalkalibrierung schnell und ohne Mithilfe der beiden CPUs auf dem Chip aus.

Renesas stellt eine speziell auf diesen DSP ausgerichtete mathematische Bibliothek zur Verfügung, die Systementwickler bei der Zusammenstellung eigener Algorithmen unterstützt. Außerdem sind diverse Tools und Entwicklungskits erhältlich.
 
Kommentare werden geladen...
Verwandte Artikel