Arrow Board-Verlosung: Wollen Sie ein kostenloses FPGA-Dev-Board?

20. September 2018, 08:29 Uhr
Arrow Electronics unterstützt Start-ups und Entwicklungsingenieure mit einer Reihe von Entwicklungsboards, welche die Produktentwicklung beschleunigen. Auch diese Woche stellen wir vier dieser Boards vor. Noch besser: wir verschenken sie! Wenn Sie eines davon kostenlos erhalten möchten, füllen Sie einfach dieses Formular aus. Die glücklichen Gewinner erhalten das Board ihrer Wahl kostenlos und unverbindlich!

Wer sagt, dass die Größe keine Rolle spielt? Das tut es auf jeden Fall. Viele tolle Anwendungen bevorzugen kleine Boards, besonders mit langer Lebensdauer. Das trifft auf die kostenlosen Boards von Arrow in der Vorstellung dieser Woche ganz sicher zu. Einige von ihnen verfügen über ein FPGA, andere über ARM-Prozessoren, aber alle ermöglichen es Ihnen, auf wenig Platz genau das zu tun, was Sie wünschen – bei geringem Stromverbrauch versteht sich.

Dustino

Arrow Dustino board

Dustino ist ein kleines Board für Dusty-Mesh-Netzwerkanwendungen (SmartMesh IP). Es ist mit dem Arduino MKR1000 kompatibel und hat den gleichen Formfaktor. Das Board ist in zwei Versionen erhältlich: mit einer gedruckten Platinen-Antenne (Dustino ITM-DOPA-B-01) oder mit einer U.FL-Buchse (Dustino ITM-DOUF-B-01). SmartMesh-IP-Netzwerke bieten eine Datensicherheit von mehr als 99,999 % im industriellen IoT sowie über zehn Jahre Batterielebensdauer. Als Arduino-MKR1000-Derivat wird Dustino vollständig von der Arduino-IDE unterstützt. Andere ARM-Programmier-Toolchains können ebenfalls verwendet werden. Außerdem gibt es einen SWD-Port für komfortables Programmieren und Debuggen.
 
MCU Microchip SAMD21G18A-48 ARM Cortex-M0+, 32 MHz, 32 KB RAM & 256 KB Flash
Konnektivität USB, Dusty SmartMesh IP
Dustino ITM-DOPA-B-01 Platinen-Antenne
Dustino ITM-DOUF-B-01 U.FL-Buchse
Erweiterung Arduino-MKR1000-Steckverbinder
Stromversorgung Buchsen für Hohlstecker und USB, 3-V-Batterie (z. B. 2 × AA)
 

Weitere Informationen:

Dustino ITM-DOPA-B-01: https://www.arrow.com/en/products/itm-dopa-b-01/arrow-development-tools
Dustino ITM-DOUF-B-01: https://www.arrow.com/en/products/itm-douf-b-01/arrow-development-tools

MAX1000

Arrow MAX1000 board

Wie das Board MAX1000 beweist, haben sich FPGAs ihren Platz im Bereich IoT und Rapid Prototyping verdient. Basierend auf einem MAX10-Chip von Intel verfügt es über 8K-Logikelemente (LE), 378 Kbit RAM, 1.376 Kbit Flash-Speicher, einen 18 × 18 bit breiten Multiplikator und einen ADC. Mit diesen Funktionen ist es in der Lage, einen 32-bit-Softcore-Mikrocontroller des Typs Nios II mit I²C- oder SPI-Port zu betreiben und damit FPGA-Neulingen den Zugang zu dieser Technologie zu ermöglichen, ohne dabei Experten auszuschließen. MAX1000 wird von der kostenlosen Entwicklungsumgebung Quartus Prime Lite unterstützt. Die Programmierung des Boards kann entweder über JTAG oder einfach über den integrierten USB-Blaster von Arrow erfolgen.
 
MCU Intel MAX10 10M08SAU169C8G, 8K LE, 4,75 KB RAM, 172 KB Flash (ausreichend für 32-bit-MCU-Softcore Nios II)
Speicher 64 Mbit SDRAM, 64 Mbit Flash
Konnektivität USB
Sensoren Accelerometer (3 Achsen)
Erweiterung Arduino-MKR-Steckverbinder, PMOD, User I/O
Programming JTAG, USB-Blaster
Stromversorgung USB
 

Weitere Informationen:

MAX1000: https://www.arrow.com/en/products/max1000/arrow-development-tools

CYC1000

Arrow CYC1000 board
Das CYC1000-Board sieht dem MAX1000-Board sehr ähnlich, ist im Kern aber völlig anders. Grund dafür ist der Cyclone 10 von Intel, der aus 24 K-Logikelementen (LE), 594 Kbit RAM und einem 18 × 18 bit breiten Multiplikator (oder zwei 9 × 9 bit breite Multiplikatoren) besteht. Eine komplette Suite von DSP-IPs für die algorithmische Beschleunigung ist verfügbar und macht dieses Board zu einem Kraftpaket für die Signalverarbeitung. Natürlich ist es ebenfalls in der Lage, einen 32-bit-Softcore-Mikrocontroller des Typs Nios II mit I²C- oder SPI-Port auszuführen. CYC1000 wird von der kostenlosen Entwicklungsumgebung Quartus Prime Lite unterstützt. Die Programmierung des Boards kann entweder über JTAG oder einfach über den integrierten USB-Blaster von Arrow erfolgen.
 
MCU Intel Cyclone 10 LP 10CL025YU256C8G, 24 K LE, 74,25 KB RAM (ausreichend für den 32-bit-MCU-Softcore Nios II)
Speicher 64 Mbit SDRAM, 16 Mbit Flash
Konnektivität USB
Sensoren Accelerometer (3 Achsen)
Erweiterung Arduino-MKR-Steckverbinder, PMOD, User I/O
Programming JTAG, USB-Blaster
Stromversorgung USB
 

Weitere Informationen:

CYC1000: https://www.arrow.com/en/products/cyc1000/arrow-development-tools

Simba-Pro

Arrow Simba-Pro board

Wenn es um Größe und Leistung geht, ist Simba-Pro das Board der Wahl. Es ist das voll ausgestattete Basis-Board aus der SensiBLE-Familie an IoT-SoBs (System-on-Board) mit Bluetooth (BLE) und acht Sensoren. Basierend auf einem 32-bit-Low-Power-Mikrocontroller des Typs ARM Cortex-M4 von ST verfügt er zusätzlich über eine rot/grüne LED, einen Anwender-Taster und einen Summer. Es beherbergt sogar einen 4-Mbit-Flash-Speicher des Typs AT25XE041B zum Speichern von Daten. Das Modul kann von einer Knopfzelle versorgt werden, arbeitet bis hinab zu 2 V und kann mit der IoT-Cloud-Plattform Watson von IBM kommunizieren. Mit nur 20 × 30 mm passt es in fast alles.
 
MCU STmicroelectronics STM32L476RG ARM Cortex-M4, 80 MHz, 128 KB SRAM, 1 MB Flash
Speicher 4 Mbit Flash
Konnektivität Bluetooth BLE 4.1, USB ready
Sensoren Temperatur, Luftfeuchtigkeit, Accelerometer (3 Achsen), Gyroskop (3 Achsen), Magnetometer (3 Achsen), Luftdruck, Mikrofon, Licht (Farbe, IR, Umgebung)
Erweiterung 13- und 14-poliger Steckverbinder
Stromversorgung 4,5...7,0 V (DC), 2,0...3,6 V Batterie (CR2025 oder CR2032)
 

Weitere Informationen:

Simba-Pro: https://www.arrow.com/en/products/simba-pro/sensiedge
 
Kommentare werden geladen...
Verwandte Artikel