ARM Cortex-M3 Starterkit für 69 Dollar

10. Dezember 2013, 14:35 Uhr
ARM Cortex-M3 Starterkit für 69 Dollar
ARM Cortex-M3 Starterkit für 69 Dollar

Energy Micro bietet für seine ARM Cortex-M3-basierten Mikrocontroller EFM32 Tiny Gecko das Starterkit EFM32TG-STK3300 an. Das Kit ist zum Preis von 69 US-Dollar erhältlich und bietet Funktionen, die zur Entwicklung besonders stromsparender Systeme erforderlich sind. Die im Kit integrierte MCU EFM32TG840 besitzt im Aktivmodus eine Stromaufnahme von 160 µA/MHz.

 

Das Starterkit enthält ein 8x20-Segment-LCD, das über den Tiny Sub-µA-LCD-Controller angesteuert wird. Hinzu kommen Licht-, Berührungs- und Bewegungssensoren, die über die stromsparende Low-Energy-Sensor-Schnittstelle (LESENSE) unterstützt werden. Diese Schnittstelle läuft unabhängig vom Cortex-M3-Core und ermöglicht den Anschluss von bis zu 16 Widerstands-, Kapazitäts- oder Induktivitätssensoren. Diese können autonom überwacht werden, während die MCU im Deep-Sleep-Modus mit 900 nA Stromaufnahme verbleibt. Zur weiteren stromsparenden Peripherie dieser MCU zählen ein energieeffizienter UART (150 nA) und ein 8-Kanal-/12-Bit-A/D-Wandler mit 1 MSamples/s Abtastrate und einer Stromaufnahme von maximal 350 µA. Das Starterkit bietet GPIO-Pins, serielle Kommunikationsports und Debug-Anschlüsse.

 

Um die Entwicklung von Anwendungscode zu unterstützen, enthält das Tiny-Gecko-Starterkit auch das herstellereigene Advanced Energy Monitoring System (AEM), mit dem sich die Stromaufnahme und die Spannung des Systems in Echtzeit verfolgen lassen. Damit lässt sich der Code auf sogenannte Energy Bugs hin untersuchen und optimieren. Die Visualisierung und Analyse der Energieaufnahme des Starterkit-Systems erfolgt über den energyAware Profiler, der Bestandteil der Entwicklungsumgebung Simplicity Studio ist. Die Tools sind über den Hersteller kostenlos als Download erhältlich.

 

Quelle: channel-e.de

 

Mehr Infos:
www.energymicro.com/tools/efm32-tiny-gecko-starter-kit

Kommentare werden geladen...
Verwandte Artikel