40 % weniger Platzbedarf

30. Juli 2015, 00:00 Uhr
40 % weniger Platzbedarf
40 % weniger Platzbedarf

(Steinenbronn) Ein neuer Mini HD-BNC 75 Ω Steckverbinder von Telegärtner benötigt 40 % weniger Steckplatz bei bester Übertragungs­qualität. Damit reagiert der Hersteller auf Marktanforderungen nach immer höherer Packungsdichte und geringerem Gewicht aller Komponenten. Mit dem robusten Mini-Steck­verbinder ermöglicht es Telegärtner Anwen­dern, in eine neue Dimension der Video- und Übertragungstechnik vorzustoßen. Für die sichere Signalübertragung sorgen gute Rück­flussdämpfung, ein geringer Übergangswider­stand und hohe Anpresskräfte.

“Marktuntersuchungen bestätigen den Trend zu immer kleiner werdendem Bauraum oder höherer Funktionalität bei unveränderter Baugröße. Mit unserem neuen Mini Steckverbinder lässt sich die Packungsdichte vervierfachen”, bekräftigt Alexey Ermak, Produktmanager Koax bei der Telegärtner Karl Gärtner GmbH. 40 % weniger Platzbedarf und deutlich weniger Gewicht kommen den zentralen Marktanforderungen entgegen. Mit robustem Materi­al, hoher Signalqualität und spezieller Dämpfungs­technik sowie besserem Kontaktierungsverhalten überzeugt das Neuprodukt auch in allen Funktionalitäten.

36 statt 9 Steckverbinder auf gleichem Platz

Vor allem bei Übertragungswagen oder mobilen Studios ist Platz und Gewicht ein zentraler Faktor. Bei Anwendungen in Steckfeldern und Patch Panels, in denen viele Steckverbindungen in Matrixform auf engstem Raum eingesetzt werden, ermöglicht der neue Mini HD-BNC 75 Ω Steckverbinder im Vergleich zum Standard-BNC die 4-fache Packungsdichte. Wo beispielsweise vorher neun Standard-BNC Stecker kontaktiert werden konnten, finden jetzt 36 der neuen Mini-Steckverbinder Platz. Benötigt man nur neun Steckplätze, können die Steckfelder und Patch Panels künftig wesentlich kleiner sein.

Eine wichtige Anforderung an den Mini HD-BNC Stecker betrifft die Robustheit. So sorgen mehr Windungen bzw. Elemente im Federkorb für höhere Stabilität des Steckers bei seitlicher Belastung. Mit dem bekannten, sicheren Bajonettverschluss, lässt sich der Stecker zuverlässig verriegeln. Damit sind die neuen Mini-Steckverbinder bestens auf den rauen Einsatz in Studios und bei Veranstaltungen mit Liveübertragungen ausgerichtet.

Signalqualität bei Liveübertragungen sichern

Gerade bei solchen Einsatzbereichen spielt die Sig­nalqualität die entscheidende Rolle bei der Auswahl einer Steckverbindung Der neue Mini HD-BNC erreicht hervorragende Werte bei der Rückfluss­dämpfung bis 4,5 GHz, weil die Toleranz bezüglich der Impedanz auf 75 Ω minimiert werden konnte. Er erfüllt außerdem die Anforderungen an die gängigen Serial Digital Interfaces (SDI). Für den Nutzer ist bei der Handhabung des Mini HD-BNC Steckverbinders keine Umstellung erforderlich, denn er besitzt den gewohnten Steckmechanismus, der vom Standard BNC bestens bekannt ist. Der Steckverbinder kann mit Kabeln von 8 und 9,5 mm Durchmesser der Kabelgruppen G2, G4, G41 und G27 verwendet werden. Sie werden standardmäßig durch eine Hex-Crimpung mit dem Kabel verbunden. Zusätzlich werden Verbindungsstücke für den Einbau in Gehäusewände angeboten. Um das Ein- und Ausstecken bei hoher Packungsdichte zu erleichtern, hat Telegärtner ein spezielles Werkzeug entwickelt.

Kommentare werden geladen...
Verwandte Artikel