'Arduino Yún' jetzt wieder lieferbar!

10. Dezember 2013, 00:00 Uhr
'Arduino Yún' jetzt wieder lieferbar!
'Arduino Yún' jetzt wieder lieferbar!

Das neue Board "Arduino Yún" wurde speziell dafür entwickelt, um auf einfache Weise Verbindung mit komplexen Webdiensten zu ermöglichen. Yún ist chinesisch für "Wolke" (Cloud). Es handelt sich dabei um die Kombination aus dem klassischen Arduino Leonardo (basierend auf dem Mikrocontroller Atmega32U4) mit WiFi-System-on-Chip (Atheros AR9331), das mit Linino läuft. Dabei handelt es sich um eine angepasste Version von OpenWRT, einer Linux-Distribution, die in vielen Embedded-Systemen eingesetzt wird. Das Yún-Board wird zwar ohne Shell oder Python-Scripts unterstützt, doch viele andere Open-Source-Programme laufen darauf.
 
"Arduino Yún" hat 14 digitale I/Os (davon 7 PWM-Ausgänge und bis zu 12 analoge Eingänge) und wird mit 16 MHz getaktet. Eine USB-Schnittstelle ist ebenfalls vorgesehen. Anders als normale Arduino-Boards kann es nicht nur via USB, sondern auch über WLAN programmiert werden. Das Board wird auch durch die Software von Temboo unterstützt, deren mehr als 100 APIs die Verbindung mit Webdiensten wie Twitter oder Facebook erlauben.

Das kurzzeitig vergriffene "Arduino Yún" ist ab sofort zum Preis von nur 62,95 € für Abomitglieder (bzw. 69,95 € für Nicht-Mitglieder) wieder verfügbar. Wir liefern dieses Board momentan FREI HAUS.
 

Kommentare werden geladen...
Verwandte Artikel