Sunil Malekar
Über den Artikel

Temperaturgesteuerte DIY-Lötstation

SMD-Handlöten für jedermann

Temperaturgesteuerte DIY-Lötstation
Die bereits im Jahr 2015 vorgestellte Platino-Lötstation wurde nicht nur von der Elektor-Leserschaft hoch gelobt. Schon die Tatsache, dass das ursprüngliche Projekt auf Anhieb funktioniert hat, war ein wichtiger Ansporn, nach Verbesserungen des ursprünglichen Entwurfs zu suchen. Das konzentrierte Nachdenken mündete schließlich in einem völlig neuen Design, das wir nun hier vorstellen.
Links
Stückliste

Stückliste

Widerstände:

Standard: SMD 0805, 100 mW, 1 %

R1,R5,R7,R8,R16,R19 = 10 k

R2,R3 = CG0603MLC-05E, ESD-Protektor, geeignet für USB, SMD 0603

R4,R6 = 22 Ω

R9 = 2k7

R10 = 18 k

R11 = 1 M

R12,R13 = 5k6

R14 = 10 M

R15,R20 = 100 Ω

R17 = 4k7

R18 = 0Ω02, 2 W, SMD, Strommesswiderstand

R21 = 100 k

R22 = 560 k

 

Kondensatoren:

Alle SMD 0805

C1,C2,C12,C13 = 10 n

C3 = 10 µ, 35 V, Gehäuse C

C4,C5,C8,C9,C10,C14,C16,C21,C23 = 100 n

C6 = 47 µ, 10 V, Gehäuse A

C7,C18,C20 = 10 µ, 10 V, Gehäuse A

C11 = 22 µ, 10 V, Gehäuse A

C15,C22,C24 = 1 µ

C17,C19 = 22 p

 

Induktivität:

L1 = Ferrit, 3 A, 30 Ω @ 100 MHz, 0805

 

Halbleiter:

D1 = CD1206-S01575, SMD 1206

D2 = MBRS540T3G

D3 = BAT54

D4 = S1A

T1 = IRF9540NSPBF

T2,T3 = BC847

T4 = BC857

IC1 = NCP1117ST50T3G, SOT-223-3

IC2 = MCP6002-E/SN

IC3 = INA138NA/250G4

IC4 = ATmega32U4-AU

 

Außerdem:

ENC1 = Drehgeber mit Druckknopf (Bourns PEC11R-4225F-N0024)

F1 = PTC, 15 V, Ihold = 0,5 A, 4,5 × 3,2 mm

K1 = 2-polige Platinenanschlussklemme, Raster 0,2”

K2 = Micro-USB-Verbinder Typ B

K3 = 3-polige Platinenanschlussklemme, Raster 0,2”

K4 = 2×3-polige Stiftleiste, Raster 0,1”

LCD1 = OLED-Display, 0,96”, 128×64, SPI-Anschluss

X1 = Quarz 16 MHz

1x6-Stiftleiste, Raster 0,1”, für LCD1

1x6-Buchsenleiste, Raster 0,1”, für LCD1

Gehäuse (Vorschlag): Teko Typ 102 110 × 70 × 46 ​mm)

Platine 180348-1 (Elektor-Shop)

Kommentare werden geladen...