IC
Tam Hanna
Über den Artikel

Universal-IC für USB-Ladegeräte

Nur sechs Pins statt Mikrocontroller

Universal-IC für USB-Ladegeräte
Wenn man mit Mikrocontrollern, SoCs, LCD-Displays und Touchscreen-Controllern kämpft, kann und will man gelegentlich auch ein preiswertes Tablet oder Smartphone anschließen. In diesem Fall stellt sich allerdings die Frage nach der Energieversorgung. Wer dann ein USB-Ladegerät selbst bauen will, lernt bald das Fluchen in verschiedenen Sprachen. Die Versorgungsleitungen einer USB-Buchse mit +5 V und Masse zu verbinden genügt nämlich nicht. Zudem gibt es ein gutes halbes Dutzend verschiedener Lade-Spezifikationen – werden die Ansprüche eines bestimmten Mobilgeräts nicht erfüllt, scheitert der Ladevorgang. Doch ein IC mit nur sechs Pins hilft hier weiter…
Sie müssen eingeloggt sein, um diese Datei herunterzuladen.
Zum Login | Jetzt registrieren!
Produkte
Links
Kommentare werden geladen...