MIT
Jan Buiting
Über den Artikel

Die Zweistrahl-Oszilloskope Tektronix 556 und 565

Groß, laut und klotzig…

Die Zweistrahl-Oszilloskope Tektronix 556 und 565
„Du meine Güte! Schau Dir das an! Und dann auch noch mit zwei Kanälen protzen — wie witzig! Schon mein altes Scope hätte da nur einen Smiley für übrig!“ Solche Sprüche hört man oft, wenn Leute das erste Mal vor einem der Röhren-Oszilloskope 556 oder 565 von Tektronix stehen. Kein Wunder, denn es handelt sich um zwei der größten, schwersten und teuersten Messinstrumente, die je in einem Elektronik-Labor ihre Dienste anboten – oder es zumindest heizten...
Sie müssen eingeloggt sein, um diese Datei herunterzuladen.
Zum Login | Jetzt registrieren!
Kommentare werden geladen...