• Veröffentlicht in Heft 11/2015 auf Seite 50
Über den Artikel

Analoge Roboter

Von der Idee zum Bausatz

Analoge Roboter
Der Roboter-Bausatz „tibo“ soll vor allem Jugendliche für Technik und das Selbermachen begeistern. Doch auch ältere Semester kommen auf ihre Kosten: Das Herzstück dieser ungewöhnlichen Roboter ist ein Operationsverstärker; sie benötigen weder Mikrocontroller noch Software. Durch steckbare Widerstände und Kondensatoren werden einfache Regelkreise aufgebaut, welche das – erstaunlich komplexe – Verhalten der Roboter festlegen. Von der Idee zum fertigen Bausatz war es freilich ein weiter und steiniger Weg, wie der Erfinder hier beschreibt.
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Links
Kommentare werden geladen...