• Microcontrollers
  • Veröffentlicht in Heft 7/2015 auf Seite 48
Über den Artikel

Eindraht-LCD-Interface

LCD-Ansteuerung mit nur einer Datenleitung

Eindraht-LCD-Interface
Wer schon mehr als einen Mikrocontroller praktisch eingesetzt hat, der kennt das: Im Laufe der Schaltungsentwicklung kommt noch diese und jene Funktion hinzu und irgendwann reichen dann die zur Verfügung stehenden I/O-Pins einfach nicht mehr aus. Da bleiben eigentlich nur drei Auswege: Funktionen abspecken (ungerne), einen größeren Chip nehmen (geht manchmal nicht) oder ein sogenannter Port-Expander (extra Aufwand). Alle drei Alternativen haben ihre Vor und Nachteile. Mit Peripherie, die nur einen Port-Pin des Mikrocontrollers belegt, wäre das Entwickeln beträchtlich einfacher. Genau das ermöglicht das hier vorgestellte Interface für handelsübliche LCDs.
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Links
Bauteile
Stückliste herunterladen
Die Stückliste im Labs-Bereich ist im Vergleich zur gedruckten Stückliste in Elektor vollständiger, da sie ständig aktualisiert wird. Als Leser können Sie die Stückliste hier herunterladen.
Klicken Sie hier, um mehr über Stücklisten zu erfahren.

Bestell-Tipp:

Kommentare werden geladen...