• Microcontrollers
  • Veröffentlicht in Heft 4/2015 auf Seite 38
Über den Artikel

UART/RS232-Datenlogger

Serielle Datenströme überwachen

UART/RS232-Datenlogger
Der UART kommt (immer noch) gern zum Einsatz, wenn Geräte Daten austauschen sollen. Die Schnittstelle ist sehr einfach zu verwenden, dazu gibt es eine Vielzahl von Konverter-Chips. Wer bei Entwicklung und Test aber feststellt, dass die Kommunikation noch hakt, muss sich auf eine knifflige Fehlersuche einstellen. Unser UART-Datenlogger macht das Leben leichter – er registriert Bytes in beiden Richtungen millisekundengenau. Dank flexibler Anschlussmöglichkeiten und einer galvanischen Trennung lässt er sich leicht in serielle Verbindungen mit TTL- oder RS232-Pegeln einschleifen. Softwareupdate v1.1 8/2016: In der Version 1.1. kann die Anzahl der Stopbits nun gewählt werden (1 oder 2) und die das Parity-Bit kann ebenfalls verändert werden (gerade, ungerade oder keins). Der Betrieb als RS485 war bereits möglich. Um die Anzahl der Stopbits zu ändern, verwendet man das Kommando 'q' oder 'Q' und für die Parität 'p' oder 'P'
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Produkte
Links
Extra info, Update
* Zwei optisch isolierte serielle Eingänge für bidirektionale Verbindungen * Masse der Eingänge trennbar * Datenübertragung an PC via USB * Direkte Stromversorgung über USB * User-Interface über Kommandos per Terminal * Baudraten bis 230 kBd * Speichert bis zu 900 Datensätze * Datenlogging bis 2:20 (h:mm) * Zeitliche Auflösung 1 ms
Bauteile
Stückliste herunterladen
Die Stückliste im Labs-Bereich ist im Vergleich zur gedruckten Stückliste in Elektor vollständiger, da sie ständig aktualisiert wird. Als Leser können Sie die Stückliste hier herunterladen.
Klicken Sie hier, um mehr über Stücklisten zu erfahren.

Bestell-Tipp:

Kommentare werden geladen...