• Power Supplies
  • Veröffentlicht in Heft 7/2013 auf Seite 76
Über den Artikel

Charge-a-Phone

NiMH am USB-Power-Pack

Charge-a-Phone
Das Ziel dieses Projektes ist es, portable Geräte wie Smartphones und Tablets über den USB-Anschluss effektiv aufzuladen – und zwar aus „gewöhnlichen“ NiMH-Akkus. Was auf den ersten Blick als eine gelinde gesagt merkwürdige Idee erscheint, entpuppt sich bei näherem Hinsehen als cleverer Schachzug: Es gibt nämlich viel mehr und einfachere Ladegeräte für NiMH-Akkus als für Lithium-Ionen- oder Lithium-Polymer-Batterien. Da wir die Batterien aber nicht in unser Gerät integriert haben, besteht zumindest die Möglichkeit, Li-Ion- oder LiPo-Akkus zu verwenden.
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Produkte
Gerber-Datei


Die zu diesem Projekt gehörende Platine steht als Gerber-Datei exklusiv allen GOLD- und GREEN-Mitgliedern zum sofortigen Download zur Verfügung. Mit Gerber-Daten können Sie Platinen selber herstellen oder sie bei einem Platinenhersteller in Auftrag geben.

Elektor empfiehlt den zuverlässigen PCB-Service von Eurocircuits.

Bauteile
Stückliste herunterladen
Die Stückliste im Labs-Bereich ist im Vergleich zur gedruckten Stückliste in Elektor vollständiger, da sie ständig aktualisiert wird. Als Leser können Sie die Stückliste hier herunterladen.
Klicken Sie hier, um mehr über Stücklisten zu erfahren.
Stückliste

Widerstände
(0805, 125 mW)
R1,R3 = 1M8, 1%
R2 = 330 k, 1%
R4,R5 = 200 k, 1%
R6 = 47 k, 1%
R7 = 2k7, 5%
R8 = 10 k, 5%
R9 = 1 k, 5%
R10 = 18 k, 5%
R11 = 1k5, 5%
R12 = 1 M, 5%

Kondensatoren
C1,C6 = 10 µ, 10 V, 20%, X5R, 0805 (Taiyo Yuden LMK212 BJ106MG-T)
C2,C7 = 100 n, 50 V, 10%, X7R, 0805
C3 = 10 p, 50 V, ±0p5, C0G/NP0, 0805
C4 = 2µ2, 6,3 V, 10%, X5R, 0805
C5 = 220 µ, 6,3 V, 20%, SMD, Ir = 2,8 A (Nichicon PCS0J221MCL1GS)
C8,C9 = 120 µ, 6,3 V, 20%, SMD, Ir = 2,8 A (Nichicon PCS0J121MCL9GS)
C10 = 1 n, 50 V, 10%, X7R, 0805

Induktivitäten
L1 = 10 µH, 5 A, 0,025 Ohm, 20% (Würth Electronics 74477110)
L2 = Ferritperle, 70 Ohm@100 MHz, 3,5 A, 0,022 Ohm, 0603 (Murata BLM18KG700TN1D)

Halbleiter
D1,D3 = LED, rot, 3 mm, bedrahtet (low current)
D2 = 5V1 Z-Diode, 0W5 (SOD123), Diodes Inc. MMSZ5231B-7-F
IC1 = TPS61030PWPG4 (Texas Instruments)
IC2 = TPS2511DGN (Texas Instruments)
T1,T3 = DMS3016SSS-13 (SO8)
T2 = BC847B

Außerdem
K1 = USB-Verbinder Typ A, Buchse für Platinenmontage, SMD
K2 = 2-polige vertikale Platinenanschlussklemme, Raster 0,15’’ (3,81 mm) (Phoenix Contact MKDS 1/2-3.81)
S1 = Schiebeschalter, SPDT, rechtwinklig, 100 mA (C&K Components OS102011MA1QN1)
Gehäuse 66,22x67,22x28,00 mm3 (Hammond Manufacturing 1593KBK)
PC-Platinenschrauben (4 x 1/4" Blechschraube, 6,4 mm, Hammond Manufacturing 1593ATS50)
BT1 = Halter für 3 AA-Zellen, Schnappkontakte (Keystone 2475) und Batterieclip (BUD Industries HH3449)
3 NiMH-Zellen AA
Platine 120631-1 v3.0

Bestell-Tipp:

Kommentare werden geladen...