• Grundlagen
  • Veröffentlicht in Heft 7/2012 auf Seite 142
Über den Artikel

GUM-Penta-Hexadoku

Hier kommt ein ganz besonderes Hexadoku:

GUM-Penta-Hexadoku
Außer der ungewöhnlichen Form zieht sich ein Schachbrettmuster durch das fünffache Exemplar. Damit wollen wir unsere Spielregeln untermauern: Gerade hexadezimale Zahlen dürfen nicht aneinander grenzen, ebenso wie ungerade hexadezimale Zahlen nicht nebeneinander oder übereinander stehen dürfen. Die Initialen von „Gerade-Ungerade-Muster“ brachten dem Hexadoku den Namen „GUM-Penta-Hexadoku“ ein. Die „GUM“-Regel ist eine spannende Erweiterung der bekannten Hexadoku-Regeln!

Einsendeschluss für dieses Rätsel ist der 30.08.2012!
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Produkte
Kommentare werden geladen...