• Verschiedenes
  • Veröffentlicht in Heft 7/2011 auf Seite 79
Über den Artikel

Ringoszillator

Ringoszillator
Der Ring-Oszillator besteht aus hintereinander geschalteten invertierenden Transistor-Verstärkerstufen, wobei der Ausgang der letzten Stufe mit dem Eingang der ersten Stufe verbunden ist.
Man kann drei, fünf, sieben oder neun Stufen verwenden. Es kommt dabei nur darauf an, dass es eine ungerade Zahl ist. Der Vorteil dieser Schaltung liegt darin, dass kein Kondensator benötigt wird.
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Produkte
Kommentare werden geladen...