• Verschiedenes
  • Veröffentlicht in Heft 7/2011 auf Seite 44
Über den Artikel

Tastenentprellung für 12-V-Kontakte

Tastenentprellung für 12-V-Kontakte
Möchte man die positive Flanke eines Einschaltsignals (zum Beispiel das eines 12-V-Hupenrelais) zur Weiterverarbeitung in Logiksystemen nutzen, ist das oftmals nicht ohne Weiteres möglich. Logiksysteme stellen definierte Anforderungen an Steuersignale, und das als Entprellung üblicherweise verwendetet RS-Flipflop schützt nicht mit absoluter Sicherheit vor Störungen. Soll zudem keine zusätzliche 5-V-Hilfsspannung für die Entprellschaltung verwendet werden, ist das 555-Timer-IC für eine Signalverbesserung gut geeignet.
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Produkte
Kommentare werden geladen...