• Mikrocontroller
  • Veröffentlicht in Heft 6/2011 auf Seite 14
Über den Artikel

Hier kommt der Bus (6)

Teil 6: Elektor Experimental-Platinen und mehr!

Hier kommt der Bus (6)

Mit ersten Elektor-Platinen zu Entwicklungszwecken erreichen wir nun die nächste Station unseres Busses. Zur nachbausicheren Hardware gehören ein Experimental-Knoten mit analogen und digitalen Eingängen sowie ein kompakter USB/RS485-Konverter. Darüber hinaus stellen wir ein einfaches System vor, das eine effiziente und sichere Bus-Kommunikation gewährleistet.

Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Produkte
Gerber-Datei


Die zu diesem Projekt gehörende Platine steht als Gerber-Datei exklusiv allen GOLD- und GREEN-Mitgliedern zum sofortigen Download zur Verfügung. Mit Gerber-Daten können Sie Platinen selber herstellen oder sie bei einem Platinenhersteller in Auftrag geben.

Elektor empfiehlt den zuverlässigen PCB-Service von Eurocircuits.

Extra info, Update

Auf den vor Juli 2012 ausgelieferten Platinen des Experimental-Knotens 110258-1 sind zwei Lötpunkte nicht richtig mit der Massefläche verbunden. Für C1 und C2 sind jeweils zwei Masse-Anschlüsse vorgesehen, um zwei unterschiedliche Kondensator-Baugrößen verwenden zu können, der jeweils außenliegende Masse-Anschluss weist den Fehler auf. Verwendet man für beide Kondensatoren den mittleren Lötpunkt als Masseanschluss, hat der Fehler keine Auswirkungen. Bei den neu ausgelieferten Platinen ist alles korrekt.

Bauteile
Stückliste herunterladen
Die Stückliste im Labs-Bereich ist im Vergleich zur gedruckten Stückliste in Elektor vollständiger, da sie ständig aktualisiert wird. Als Leser können Sie die Stückliste hier herunterladen.
Klicken Sie hier, um mehr über Stücklisten zu erfahren.

Experimental-Knoten
Widerstände:
R1,R8 = 680 Ohm
R2,R3,R6 = 10 k
R4 = 120 Ohm

R5 = 10 Ohm
R7 = 2k2
R9,R10 = 4k7

Kondensatoren:
C1,C2 = 22 p
C3,C4,C8 = 4µ7
C5,C6,C7 = 100 n

Halbleiter:
D1 = 1N4004
IC1 = ATmega88-20PU
IC2 = LT1785
IC3 = 78L05

Außerdem:
X1 = Quarz 16 MHz
S1,S2,S3 = Taster
JP1,JP2= Jumper
LED1 = LED 3 mm, rot
LED2 = LED 3 mm, grün
LED3 = LED 3 mm, gelb
K1 = 2x3-polige Stiftleiste (RM 2,54 mm)
K4 = 1x8-polige Stiftleiste (RM 2,54 mm)
K2,K3 = Schraubklemme für Printmontage 4-polig, RM 5,08 mm
Platine 110258-1


USB/RS485-Konverter
Widerstände:
R1 = 10 k (0805)
R2 = 120 Ohm (0805)

Kondensatoren:
C1,C2 = 100 n (0805)
C3 = 10 µ/16 V (6032)

Halbleiter:
IC1 = FT232RL
IC2 = LT1785 (SO-8)

Außerdem:
JP1 = Jumper
K1 = USB-Buchse Typ A
K2 = Schraubklemme für Printmontage 3-polig, RM 5,08 mm
Platine 110258-2
oder
Platine fertig bestückt und getestet 110258-91

Bestell-Tipp:

Kommentare werden geladen...