Über den Artikel

Fan-Flash

Stroboskopeffekte mit PC-Lüftern

Fan-Flash

Ein PC-Gehäuse mit transparenter Seitenwand bietet viele Möglichkeiten, den Computer mit optischen Effekten zu "modden". Die Schaltung des hier vorgestellten Strobo-Lüfters basiert auf einem ATtiny25, der eine LED so steuert, dass die Flügel des Lüfters nacheinander scheinbar stillstehen, sich langsam vor- oder rückwärts drehen oder schrittweise ihre Position ändern. So etwas hat nicht jeder!

Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Produkte
Gerber-Datei


Die zu diesem Projekt gehörende Platine steht als Gerber-Datei exklusiv allen GOLD- und GREEN-Mitgliedern zum sofortigen Download zur Verfügung. Mit Gerber-Daten können Sie Platinen selber herstellen oder sie bei einem Platinenhersteller in Auftrag geben.

Elektor empfiehlt den zuverlässigen PCB-Service von Eurocircuits.

Widerstände:
R1 = siehe Text
R2 = 100 k

Kondensatoren:
C1 = 100 n
C2 = 1000 µ/16 V
C3 = 10 µ/10 V
C4,C5 = 22 p

Halbleiter:
D1 = BAT43
D2 = 1N4007
D3 = Power-LED (siehe Text)
IC1 = ATTiny2313-20PU (programmiert: 100127-41)
IC2 = 78L05
T1 = IRLU120N (International Rectifier)

Außerdem:
K1 = 3-polige Stiftleiste
K2 = 4-polige Stiftleiste
JP1= 9 x 2-polige Stiftleiste mit Jumper
X1 = 20-MHz-Quarz
Platine 100127-1

Kommentare werden geladen...