• Haus & Hof
  • Veröffentlicht in Heft 7/2010 auf Seite 96
Über den Artikel

Sender und Empfänger für Funk-Alarm

Mit diesen beiden Schaltungen können maximal acht Sensoren per Funk in ein schon bestehendes Alarmsystem integriert werden, ohne ein einziges Kabel zu verlegen. Jeder Sender hat einen besonderen Code, der im Alarmfall zum Empfänger übertragen wird. Auch der Zustand von Akku oder Batterie wird überwacht. Die Funkverbindung (in Europa mit 433,92 MHz oder 868 MHz) zwischen den Sendern und der Zentrale ist codiert.
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Produkte
Kommentare werden geladen...