Über den Artikel

Minimal-Schaltuhr

Vielseitigkeit auf engstem Raum

Minimal-Schaltuhr
Schaltuhren tragen nicht unwesentlich zum Energiesparen bei, wenn sie Geräte während der inaktiven Zeiten ausschalten. Handelsübliche Modelle aus dem Baumarkt sind relativ klobig, die Bedienung ist meist recht umständlich. Unsere Schaltuhr sieht anders aus, sie ist ausgesprochen vielseitig, und wegen ihrer geringen Abmessungen kann sie bequem in das zu schaltende Gerät eingebaut werden.
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Produkte
Gerber-Datei


Die zu diesem Projekt gehörende Platine steht als Gerber-Datei exklusiv allen GOLD- und GREEN-Mitgliedern zum sofortigen Download zur Verfügung. Mit Gerber-Daten können Sie Platinen selber herstellen oder sie bei einem Platinenhersteller in Auftrag geben.

Elektor empfiehlt den zuverlässigen PCB-Service von Eurocircuits.

Extra info, Update
Eigenschaften
• „Fit and forget”-Funktionalität
- Wochentag wird vom Mikrocontroller berechnet
- Selbsttätige Anpassung an Sommer und Winterzeit
- Überbrückungszeit bei Spannungsausfall bis 3 Monate
• Unkomplizierte Handhabung
- Bedienung mit nur einem Taster und einer Kontroll-LED
- Betriebsarten „Immer EIN” und „Immer AUS” von Hand schaltbar
(unabhängig von programmierten Schaltzeiten)
- Unterschiedliche Schaltzeiten für Mo-Fr und Sa-So
oder für jeden Wochentag einzeln programmierbar
• Schaltet fast jedes an Niedergleichspannung betriebene Kleingerät
- Eingangsspannungsbereich 6...28 VDC
- Schaltvermögen 24 VDC / 2 A
- Eigenstrombedarf < 10 µA
- Minimalistisches Schaltungsdesign

Widerstände:
(alle SMD 0805)
R1 = 390 Ohm
R2…R4 = 4k7
R5,R6 = 22 k
R7 = 180 Ohm
Kondensatoren:
C1 = 2µ2, SMD 0805
C2,C4 = 100 n, SMD 0805
C3 = 470 µF/6,3 V, wahlweise „GoldCap” 0,1 F/5,5 V oder 1 F/5,5 V
Halbleiter:
(alle SMD, außer D3)
D1,D3 = LL4148
D3 = LED rot 3 mm
T1,T2 = PMV45EN
IC1 = MAX1615EUK+T
IC2 = DS1337S+
IC3 = PIC12F683-I/SN (programmiert, EPS 090823-41)
Außerdem:
X1 = Quarz 32,768 kHz (C = 6 pF !), z.B. Farnell 1216227
S1 = Drucktaster SPNO, 6 mm (MCDTS6-5N)
K1 = Stiftleiste 4-polig
K2 = Buchsenleiste 5-polig
K3 = Stiftleiste 2-polig
Platine 090823-1
Software 090823-11 (Quell- und Hex-Code)

Kommentare werden geladen...