• Computer & Peripherie
  • Veröffentlicht in Heft 7/2009 auf Seite 44
Über den Artikel

Fernsteuerung für Netzwerkgeräte

Viele Geräte in einem lokalen Netz laufen rund um die Uhr, auch wenn sie gar nicht benötigt werden, wie zum Beispiel DSL- oder Kabelmodems, Router, WLAN-APs, Netzwerkfestplatten, Druckerserver oder Drucker. Der Stromverbrauch all dieser Geräte addiert sich natürlich und schlägt durch den Dauerbetrieb deutlich zu Buche. Mit einer einfachen Schaltung kann man erreichen, dass solche Geräte nur dann laufen, wenn mindestens ein Endgerät (zum Beispiel ein PC oder ein Streaming-Client) eingeschaltet ist.
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Produkte
Kommentare werden geladen...