• Haus & Hof
  • Veröffentlicht in Heft 4/2009 auf Seite 70
Über den Artikel

Gesunde Luft in allen Räumen

Ionisator hebt das Wohlbefinden

Gesunde Luft in allen Räumen
Die Konzentration negativer Sauerstoff-Ionen in der Luft hat Einfluss auf das physische und psychische Gleichgewicht vieler Menschen. Im Hochgebirge und an der See sind negative Sauerstoff-Ionen in der Luft relativ zahlreich vertreten. Das trägt dazu bei, dass sich Urlauber dort wohler als zu Hause fühlen. In der häuslichen Wohnung und auch im Büro lässt sich die Luftqualität mit einem Ionisator steigern.

Der Bauteilaufwand für einen solchen Ionisator hält sich in Grenzen. Erzeugt werden muss eine ausreichend hohe elektrische Spannung, um einen Teil des in der Luft enthaltenen Sauerstoffs zu ionisieren. Diese Hochspannung wird an eine spitze Elektrode angelegt. Dazu dient eine Schaltung, die mit zwei handelsüblichen 230-V-Netztrafos und einem Spannungsvervielfacher arbeitet.
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Produkte
Kommentare werden geladen...