• Audio, Video & Foto
  • Veröffentlicht in Heft 2/2008 auf Seite 79
Über den Artikel

Programmierbare Disco Lights (1984)

Retronics

Programmierbare Disco Lights (1984)
Schon Ende der 1970er Jahre begann sich eine Seuche auszubreiten, die in den 80ern dann richtig grassierte. Bunte Lichteffekte und ein „Disc-Jockey“ hielten Einzug ins Partygeschehen. „Disco“ war angesagt und führte nicht nur zu ohrenbetäubenden Musik-„Genuss“ mit voll synthetischen Bässen und Klängen, sondern auch zu merkwürdigen Bekleidungsstilen. Alle Teenager dieser Epoche waren heftigst am „Saturday Night Fever“ erkrankt. Nette Parties mit Drinks, Anbandeln und lauter Musik gab es auch schon vorher, doch eine „richtige Lichtanlage“, die über die drei farbigen Lampen einer Lichtorgel hinausging, das war die neue Zutat. Elektor sah also 1984 den Bedarf für eine Lampensteuerung, die mehr konnte als nur ein paar langweilige feste Lichtmuster…
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Kommentare werden geladen...