• Grundlagen
  • Veröffentlicht in Heft 2/2007 auf Seite 0
Über den Artikel

Ein Draht erinnert sich

Spielereien mit „Gedächtnis-Metall“

Ein Draht erinnert sich
Überall blinken irgendwelche LEDs, was auf die Dauer ganz schön nervig sein kann. Mit dieser Leuchtdioden-Schaltung können Sie dagegen schön entspannen – denn die LED bewegt sich langsam wie ein Baum im Wind. Ein Antrieb mit Servos oder anderen Elektromotoren scheidet wegen einer zu hohen Geräuschentwicklung freilich aus. Stattdessen verwenden wir einen dünnen Draht aus so genanntem Memory-Metall. Dieses Wundermaterial ist ein Werkstoff, das sich an seine ursprüngliche Form „erinnern“ kann!

Das Zusatz-PDF enthält weitere Experimente.
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Kommentare werden geladen...