• Audio, Video & Foto
  • Veröffentlicht in Heft 7/2006 auf Seite 0
Über den Artikel

Paraphase-Klangeinsteller

-

Paraphase-Klangeinsteller
Im Gegensatz zur gewöhnlichen Baxandall-Schaltung (von 1952!) erzeugt die „paraphasische“ Klangeinstellung immer dann einen gleichmäßigen Frequenzgang, wenn der Bass- und der Höhenregler gleich eingestellt sind. Man kann damit also nicht gleichzeitig Bässe und Höhen anheben bzw. abschwächen - man muss sich schon entscheiden: Höhen oder Bässe anheben bzw. abschwächen! Der Grad der Anhebung bzw. Abschwächung hängt dabei von der Differenz der Einstellung der beiden Regler ab. Man könnte diese Schaltungsvariante also auch gut als „Differenz-Klangeinsteller“ bezeichnen.
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Produkte
Gerber-Datei


Die zu diesem Projekt gehörende Platine steht als Gerber-Datei exklusiv allen GOLD- und GREEN-Mitgliedern zum sofortigen Download zur Verfügung. Mit Gerber-Daten können Sie Platinen selber herstellen oder sie bei einem Platinenhersteller in Auftrag geben.

Elektor empfiehlt den zuverlässigen PCB-Service von Eurocircuits.

Widerstände:
R1...R4 = 10k
R5, R7 = 1k
R6 = 7k15
R8 = 6k8
R9, R10, R11 = 8k2
R12, R13 ,R14 = 2k2
R15 = 1M
R16 = 100?
R17 = 100k
P1, P2 = 100k, linear
Kondensatoren:
C1...C3 = 47n, MKT, Rastermaß 5 mm
C4 = 68n, MKT, Rastermaß 5 mm
C5...C7 = 10n, MKT, Rastermaß 5 mm
C8, C10, C11 = 100n, MKT, Rastermaß 5 mm
C9 = 2µ2, MKT, Rastermaß 5 mm oder 7,5 mm
Halbleiter:
IC1 = TL074
Außerdem:
K1, K2 = Cinch-Buchsen für Platinenmontage, z.B. T-709G (Monacor)
Platine EPS 060015-1
Kommentare werden geladen...