• Hobby & Modellbau
  • Veröffentlicht in Heft 7/2006 auf Seite 0
Über den Artikel

Servo-Tester

-

Servo-Tester
Mit der hier vorgestellten Schaltung kann man die Funktion von Servos überprüfen, die zum Beispiel in ferngesteuerten Modellen eingesetzt werden. Sie eignet sich prima als Testinstrument zum Abgleich, für Reparaturen und/oder zur Erweiterung bestehender Fernsteuerungen.
Die ungewöhnlichste Eigenschaft ist, dass kein analoges Steuerinstrument wie ein Joystick eingesetzt wird, um die Servo-Position zu beeinflussen. Stattdessen wird - ausgehend von einem quarzgenauen 1,5-ms-Impuls - die Pulsbreite mit Up- und Down-Tastern um Schritte von 0,166 ms erhöht oder erniedrigt. Die Position bzw. die Pulsbreite wird außerdem mittels einer LED-Zeile angezeigt. Da man sich auf diese Werte verlassen kann und sie digital mit LEDs angezeigt werden, spart man sich in vielen Fällen ein Oszilloskop und kann doch bestehende Fernsteuerempfänger recht einfach, schnell und sehr präzise kalibrieren. Aßerdem bietet die Schaltung eine Art Trainingsmodus. In dieser Betriebsart wird ein angeschlossener Servo permanent zwischen den Endpositionen hin- und herbewegt, was einen schnellen Funktionstest darstellt. Auf diese Weise sieht man rasch, wenn ein Servo nicht völlig ausgelenkt wird oder etwa ganz schlapp macht. Eine LED zeigt an, ob sich die Schaltung im Test- oder Trainingsmodus befindet.
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Produkte
Gerber-Datei


Die zu diesem Projekt gehörende Platine steht als Gerber-Datei exklusiv allen GOLD- und GREEN-Mitgliedern zum sofortigen Download zur Verfügung. Mit Gerber-Daten können Sie Platinen selber herstellen oder sie bei einem Platinenhersteller in Auftrag geben.

Elektor empfiehlt den zuverlässigen PCB-Service von Eurocircuits.

Widerstände:
R1, R4...R6 = 10k
R2, R3 = 1k
Kondensatoren:
C1, C2 = 27p
C3, C4 = 100n
Halbleiter:
D1...D3, D5...D7 = grüne 3-mm-LED, High-efficiency
D4, D8 = gelbe 3-mm-LED, High-efficiency
IC1 = PIC16F84(A), DIL18, programmiert, EPS 040172-41
IC2 = 7805 oder Low-drop, siehe Text
Außerdem:
X1 = 8-MHz-Quarz, HC49 oder Low-profile
K1 = 3-Pin SIL-Pfostenstecker
S1, S2, S3 = Taster, Schließer
Gehäuse, z.B. Hammond 1591ATBU
IC-Sockel 18-polig
Zweipolige Schraubklemme für K2
Platine EPS 040172-1
Software, Datei 040172-11.zip, siehe Text
Oder:
Kompletter Bausatz mit allen Teilen und Gehäuse: EPS 040172-71
Kommentare werden geladen...