• Hochfrequenz
  • Veröffentlicht in Heft 7/2005 auf Seite 0
Über den Artikel

DRM-Direktmischer mit EF95/6AK5

-

Dieser Hybrid-DRM-Empfänger mit einer Röhre und einem Transistor zeichnet sich durch gute Großsignalfestigkeit aus. Die EF95 dient als Mischer mit Zuführung der Oszillatorspannung am Schirmgitter. Ein einzelner Transistor wird für den Quarzoszillator gebraucht. Das Ganze läuft komplett mit 6 V. Der Empfänger erreichte einen DRM-Störabstand von bis zu 24 dB. Die Röhre kann mit einem integrierten Mischer NE612 mithalten.
Die Schaltung ist für DRM RTL 2 auf 5990 kHz ausgelegt.
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Kommentare werden geladen...