• Hochfrequenz
  • Veröffentlicht in Heft 7/2005 auf Seite 0
Über den Artikel

Kurzwellenaudion für AM und DRM

-

Bekommt man ein Röhren-Kurzwellenaudion so stabil, dass es sogar für DRM taugt? Und das Ganze sollte mit 6 V auskommen, damit nur eine Spannung für Heizung und Anode nötig ist. Da bietet sich die EL95 an, zwar eigentlich keine HF-Röhre, sondern eine Endpentode, aber mit guter Steilheit auch bei kleiner Anodenspannung. Außerdem braucht sie nur sparsame 200 mA für die Heizung. Alles kann mit einem kleinen Akku betrieben werden, so dass es keine Probleme mit 50-Hz-Brummen gibt.
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Kommentare werden geladen...