• Messen & Testen
  • Veröffentlicht in Heft 6/2005 auf Seite 0
Über den Artikel

Elektrosmog ist hörbar!

EMV-Schnüffler

Elektrosmog ist hörbar!
Alle reden von EMV und viele fürchten sich vor möglicherweise schädlichen elektrischen und magnetischen Wechselfeldern. Die eingebildete oder reale Gefahr lauert überall, aber man kann sie nicht riechen und sehen - aber mit dem EMV-Schnüffler hören!
Eine kleine Schaltung mit Batterie und Kopfhörer macht elektrische und magnetische Felder hörbar. Gehen Sie damit einmal durch Ihre Wohnung oder durch die Stadt. Sie werden erstaunt sein, was da alles zu hören ist. Haben Sie gewusst dass Ihr Quarzwecker magnetisch tickt, dass Ihre Energiesparlampe elektrisch summt oder dass Ihr schnurloses Telephon auch im Ruhezustand keine Ruhe gibt? Fast jedes elektrische Gerät sendet irgendwelche Felder aus, die Sie mit dem EMV-Schnüffler hören können. Mit dieser Schaltung erhalten Sie einen sechsten und siebten Sinn für magnetische und elektrische Felder.
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Produkte
Gerber-Datei


Die zu diesem Projekt gehörende Platine steht als Gerber-Datei exklusiv allen GOLD- und GREEN-Mitgliedern zum sofortigen Download zur Verfügung. Mit Gerber-Daten können Sie Platinen selber herstellen oder sie bei einem Platinenhersteller in Auftrag geben.

Elektor empfiehlt den zuverlässigen PCB-Service von Eurocircuits.

Widerstände:
R1,R3 = 10k
R2,R4 = 100k
R5 = 1k
Kondensatoren:
C1,C3,C4 = 10 µ/16 V stehend
C2 = 220 µ/16 V stehend
Halbleiter:
T1..T3 = BC547B (T1 auch BC549C, siehe Text)
Außerdem:
S1 = Schalter, 1-polig, Schließer
Bt1 = Mignonzelle (vorzugsweise Alkali) mit Batteriehalter
K1 = 3,5-mm-Klinkenbuchse Stereo (siehe Text)
K2 = Anschlussklemme, 3-polig, für Platinenmontag, 5 mm Rastermaß
Platine EPS 040424-1
L1 = Spule, eventuell mit Ferritkern (siehe Text)
ANT = Drahtstück (siehe Text)
Kommentare werden geladen...