• Computer & Peripherie
  • Veröffentlicht in Heft 1/2005 auf Seite 0
Über den Artikel

Elektor Junior-Computer

Elektor Junior-Computer
Obwohl der Elektor-Junior-Computer bei seiner Vorstellung im Mai 1980 nicht der erste Einplatinen-Computer auf Basis des 6502-Prozessors war (in den USA gab es damals schon den KIM-1), wurde er zu einem legendären Entwurf, der in mehreren tausend Exemplaren gebaut wurde. Entwickelt wurde der “Junior” im Elektor-Labor von Loys Nachtmann, der Jahre später zur Zeitschrift “Chip” wechselte und dort noch heute als Redakteur tätig ist. Für Elektor war der Junior-Computer keineswegs das erste Computer-Projekt, aber das bis zu diesem Zeitpunkt erfolgreichste in einer Reihe, die mit dem SC/MP-Mikrocomputer im Juni 1977 begann.
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Kommentare werden geladen...