• Mikrocontroller
  • Veröffentlicht in Heft 9/2004 auf Seite 0
Über den Artikel

Mikrocontroller-Tendenzen

Wer die Wahl hat, hat die Qual

Mikrocontroller-Tendenzen
Der Markt der Mikrocontroller boomt nach wie vor. Fast jede Woche erscheint ein neues Produkt auf dem Markt. Die Wahl des richtigen Bausteins für ein neues Projekt wird dadurch nicht gerade erleichtert. Grund genug, die jüngste Entwicklung etwas genauer zu betrachten.
Den Mikrocontroller-Markt beherrschen nach wie vor die Großen der Branche wie Microchip, Atmel und in etwas geringerem Maß auch Philips. Daneben tummeln sich eine Anzahl kleinerer Hersteller, die für sich Marktlücken entdeckten und in der Vergangenheit viele bemerkenswerte Nischen-Produkte auf den Markt brachten. Ferner haben auch Hersteller Anteile am Markt, deren Schwerpunkt nicht die Entwicklung und Produktion von Mikrocontrollern ist; sie werden nur allzu leicht vergessen. Darunter sind so bekannte Namen wie Toshiba mit seiner TMP86xxx-Familie und Zilog, das Stammhaus des legendären Z80, der mit seinen “Z8 Encore!”- und “eZ80”-Mikrocontrollern auf sich aufmerksam machte. Nicht vergessen werden dürfen auch Dallas Semiconductor mit dem DS89C420, Cypress mit seiner “PsoC”-Reihe (Programmable System-on-Chip), zu der zum Beispiel der CY8C27x gehört, sowie die noch vor kurzem völlig unbekannte Chip-Schmiede Cygnal mit ihrer C8051xxx-Familie.
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Kommentare werden geladen...