• Audio, Video & Foto
  • Veröffentlicht in Heft 7/2004 auf Seite 0
Über den Artikel

Einfache Infrarot-Fernbedienungsverlängerung

-

Diese Schaltung verlängert die Reichweite von Infrarot-Fernbedienungen, indem sie das IR-Signal empfängt, verstärkt und wieder aussendet. Dadurch kann man sogar um die Ecke in einen anderen Raum senden.
Als IR-Empfänger dient die Fotodiode D4, sie ist über den Widerstand R2 und den Kondensator C1 mit dem invertierenden Eingang eines Standard-Opamps (741) verbunden. Da die Fotodiode (BPW41 von Vishay/Telefunken) in Sperrrichtung betrieben werden muss, liegt sie über R1 an der positiven Betriebsspannung. Der nichtinvertierende Eingang des 741 liegt über den symmetrischen Spannungsteiler mit R3 und R4 auf halber Betriebsspannung.
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Extra info, Update
Transistor T1 ist kein BD240 (PNP), sondern ein BD241 (NPN, wie im Schaltplan gezeichnet).
Kommentare werden geladen...