• Stromversorgung
  • Veröffentlicht in Heft 7/2004 auf Seite 0
Über den Artikel

Solar-Lader mit hohem Wirkungsgrad

Dieser kleine Solar-Lader enthält einen Schaltwandler als Abwärtsregler und bietet dadurch die Möglichkeit, Akkus (NiCd/NiMH) mit unterschiedlicher Zellenzahl (1 bis 5) zu laden, wobei der Solargenerator im Bereich des besten Wirkungsgrades betrieben wird. Diese Generator besteht aus zwölf amorphen Silizium-Solarzellen mit einer Oberfläche von mindestens 100 cm2.
Im Gegensatz zu normalen Anwendungen regelt der Konverter hier nicht seine Ausgangsspannung, sondern seine Stromaufnahme (= Belastung des Solargenerators), und zwar so, dass die Spannung am Solargenerator im Bereich des Punktes der maximalem Leistungsabgabe (MPP = maximum power point) liegt. Dabei schaltet der Spannungsteiler R2/R3 den internen Regelkreis ab, indem er den Pegel am Anschluss V-FB (Spannungs-Feedback) niedrig hält, während der Teiler R1/R2+R3 den Eingang LBI (low battery input) aktiviert, um einen Spannungsabfall am Solarkollektor zu erkennen.
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Kommentare werden geladen...