Über den Artikel

Low-power-32-kHz Oszillator

Der hier vorgestellte 32-kHz-Taktoszillator bietet einige Vorteile gegenüber konventionell aufgebauten Oszillatorschaltungen mit CMOS-Invertern. Bei solchen Inverterschaltungen steigt der Stromverbrauch mit der Betriebsspannung im Bereich von 3 V bis 6 V erheblich an, und ein Stromverbrauch von unter 250 µA ist schwer zu erzielen. Außerdem kann der Oszillator bei Betriebsspannungsänderungen unzuverlässig werden. Es gibt auch große Toleranzen und Unterschiede zwischen den Herstellern, was die Eigenschaften speziell der Inverter-Eingänge betrifft.
Sie müssen eingeloggt sein, um diese Datei herunterzuladen.
Zum Login | Jetzt registrieren!
Kommentare werden geladen...