• Mikrocontroller
  • Veröffentlicht in Heft 7/2004 auf Seite 0
Über den Artikel

MSR übers Internet

MESSEN UND STEUERN MIT DEM WEBSERVER

MSR übers Internet
Der in dieser Ausgabe vorgestellte Micro-Webserver bietet viele Möglichkeiten, um über das Internet aus der Ferne Aktionen auszulösen und zu überwachen. Für einen schnellen Zugang zur Welt der kleinen Webserver finden Sie hier ein einfaches Beispiel. Wir sind schon gespannt auf Ihre Anwendungen!
Um einen Eindruck von der praktischen Anwendung des Micro-Webservers zu erhalten, zeigen wir anhand einer Softwareuhr, wie Variablen vom MSC1210-Board im Internet verarbeitet werden und wie man über das Internet Variablen auf dem Board ändert. Außerdem zeigen wir, wie man einen analogen Temperatursensor am Board anschließt und welcher Programmkode nötig ist, um die Messwerte über den Webserver weltweit zugänglich zu machen.
Webseiten
Webseiten werden in der Sprache HTML erstellt. Es ist im Prinzip eine sehr einfache Sprache. HTML-Seiten können mit jedem normalen Texteditor wie zum Beispiel dem Windows-Editor erstellt werden. Es gibt auch spezielle HTML-Texteditoren (vielfach kostenlos im Internet wie [1]), die HTML-Kode farbig darstellen und von normalem Text unterscheiden, so dass man Fehlern schneller auf die Spur kommt. Ein HTML-Beispiel für eine sehr einfache Seite ist: Wenn es mit dem Internet-Explorer geöffnet wird, sieht das Ganze aus wie in Bild 1. Da hier für einen HTML-Programmierkurs leider kein Platz ist, verweisen wir auf einige sehr gute Web-Dokumentationen zu HTML. Die wohl mit Abstand bekannteste dürfte SELFHTML [2] von Stefan Münzer sein.
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Kommentare werden geladen...