• Audio, Video & Foto
  • Veröffentlicht in Heft 10/2003 auf Seite 0
Über den Artikel

Röhrenschaltungen bei niedrigen Spannungen II

Mehr Leistung

Röhrenschaltungen bei niedrigen Spannungen II
Naturgemäß liefern richtige Leistungsröhren wie EL84, EL95, ECL80, ECL86 und erst recht eine PL504 bei niedrigen Anodenspannungen mehr Leistung als die im ersten Teil behandelten ECC81 und ECC82. Mit der PL504 ist sogar der Anschluss eines normalen niederohmigen Lautsprechers möglich, und das bei nur 27 V Anodenspannung. Außerdem stellen wir im zweiten Teil noch einige Miniaturröhren aus Russland vor, die als Batterieröhren nicht nur mit niedriger Anodenspannung, sondern auch mit deutlich geringerer Heizleistung auskommen.
Wenn die ersten Versuche mit ECC81 und ECC82 das Ergebnis erbracht haben, dass der Röhren-Kopfhörerverstärker bei dem verwendeten Kopfhörer doch etwas mehr Leistung haben könnte, dann sollte man nach einer anderen Röhre Ausschau halten, die für größere Ströme ausgelegt ist. Kandidaten sind alle Leistungsröhren (Endröhren) wie EL84, EL95, ECL80, ECL86 und ähnliche Typen.
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Kommentare werden geladen...