• Mikrocontroller
  • Veröffentlicht in Heft 10/2003 auf Seite 0
Über den Artikel

IrDa-Schnittstelle für 8051-Controller

Drahtlose Datenübertragung vom Board zum Palm

IrDa-Schnittstelle für 8051-Controller
Drahtlose Datenübertragung mit Infrarotlicht bringt viele Vorteile im Kampf gegen den Kabelsalat. Dies gilt nicht nur für ausgewachsene PCs und Laptops, sondern auch für Mikrocontroller-Boards.
Vor allem die Kommunikation mit kleinen Handheld-Rechnern wie dem Palm funktioniert einfacher als über die RS232-Schnittstelle. Einige neuere Modelle wie der Palm Zire besitzen sowieso keine herausgeführte RS232 mehr, sondern verfügen nur noch über die USB-Schnittstelle zur Verbindung mit dem PC und die IrDA-Schnittstelle für den Datenaustausch mit anderen PDAs, Handys und sonstigen Geräten. Da bietet es sich an, Mikrocontroller-Systeme wie das Elektor-Flash-Board mit einer IrDA-Schnittstelle auszustatten.
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Kommentare werden geladen...