• Mikrocontroller
  • Veröffentlicht in Heft 9/2003 auf Seite 0
Über den Artikel

PIC-Prog

Universeller PIC-Programmer mit vielen Möglichkeiten

PIC-Prog
Der Programmierer ist für mehr als 85 verschiedene PIC-Mikrocontroller von Microchip geeignet und steht mit seinen Möglichkeiten in direkter Konkurrenz zu professionellen Geräten. Nicht aber im Preis...
PIC-Mikrocontroller des Herstellers Microchip erfreuen sich seit Jahren großer Beliebtheit, nicht zuletzt durch die Einführung der Flash-Programmspeicher bei den meisten Typen. Das populärste Familienmitglied, der 16F84, hat mittlerweile eine Anzahl von Nachfolgern gefunden, den PIC16F627/628 oder den PIC16F818/819, um nur einige Beispiele zu nennen. Diese Modelle ersetzen den 16F84 vollständig, können aber mit zusätzlicher Hardware wie einem RS232-Port, einem PWM-Modul oder zusätzlichen Timern aufwarten. Wer einen Controller für anspruchsvolle Aufgaben sucht (zum Beispiel einen A/D-Wandler), findet in der 16F87x-Familie geeignete Modelle.
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Produkte
Gerber-Datei


Die zu diesem Projekt gehörende Platine steht als Gerber-Datei exklusiv allen GOLD- und GREEN-Mitgliedern zum sofortigen Download zur Verfügung. Mit Gerber-Daten können Sie Platinen selber herstellen oder sie bei einem Platinenhersteller in Auftrag geben.

Elektor empfiehlt den zuverlässigen PCB-Service von Eurocircuits.

Widerstände:
R1...R4,R7...R13,R16...R19 = 10 k SMD
R5 = 220 Ohm
R6 = 1k8
R14,R15 = 1 k
R20,R21,R32 = 47 k
R22,R23,R25,R27,R29,R31 = 30k0 1%
R24,R26,R28,R30 = 15k0 1%
R33 = 100 k
P1 = 500 Ohm Mehrgang-Trimmpoti vertikal
Kondensatoren:
C1,C2 = 22 p
C3...C6 = 10 µ /25 V stehend
C7...C11 = 100 n SMD
C12 = 470 µ /40 V axial
Halbleiter:
D1...D3 = 1N4148
D4 = LED grün, 3 mm, low-current
D5 = LED rot, 3 mm, low-current
T1,T2 = BS250
T3 = BS170
IC1 = 74HC03 SMD
IC2 = 74HC4066 SMD
IC3 = 7805
IC4 = MAX232
IC5 = TL082CP
IC6 = PIC16F874-20/P (programmiert, EPS 010202-41)
IC7 = LM317LZ
B1 = B80C1500 (runde Ausführung)
Außerdem:
K1 = 2x 20-polige Nullkraftfassung plus 10- und 12-polige Kontaktreihe
K2 = 2x 5-poliger Pfostenverbinder mit Wanne
K3 = 9-polige Sub-D-Buchse (female), mit Pressverbinder (nicht auf der Platine)
K4 = 1x 6-poliger Pfostenverbinder
K5 = 2-poliger Pfostenverbinder
K6 = 1x 4-poliger Pfostenverbinder
JP1 = 2-poliger Pfostenverbinder mit Jumper
X1 = Quarz 18,432 MHz
10-polige Flachbandkabelverbinder mit 10-adrigem Flachbandkabel
Gehäuse 120 x 60 x 40 mm3
Netzeingangsbuchse für Chassismontage
Platine EPS 010202-1
Programmierter Controller: EPS 010202-41
Software Diskette (nur Windows): EPS 010202-11
Windows-Software als Download 010202-11 und -12 verfügbar unter www.elektor.de
Kommentare werden geladen...