Über den Artikel

Ersatz für SAA3/49

RC5-Dekoder mit Mikrocontroller

Der beliebte RC5-Fernbedienungsdekoder SAA3049 von Philips ist leider nicht mehr erhältlich. Keine Halbleiterschmiede bietet einen Ersatztyp an, da die Dekodierung heutzutage im Bereich der Consumerelektronik von kundenspezifischen Mikrocontrollern (mit) übernommen wird. Machen wir es doch genau so!
Die Anzahl der ICs, die speziell für das Dekodieren eines Infrarot-Telegramms entwickelt wurden, ist bedeutend geringer als die der Sendebausteine. Die Erklärung dafür ist der oftmals ohnehin schon vorhandene Mikrocontroller, der die Analyse des Telegramms "nebenbei" übernimmt. Je nach Aufgabe müssen Standard"Empfänger"ICs noch mit zusätzlicher Logik beschaltet werden, was zu Platz- und Kostenproblemen führen kann. Moderne Mikrocontroller können diese Aufgaben mindestens genauso gut lösen, und dies zu einem Preis ab etwa 30 Cent bei großen Stückzahlen.
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Produkte
Widerstände:
R1,R2,R9 = 1 k
R3...R8 = 820 Ohm
R10 = 100 Ohm
Kondensatoren:
C1,C3,C5 = 100 n
C2,C4 = 100 µ /16 V stehend
Halbleiter:
D1...D6 = LED rot low current
IC1 = 87LPC764BN (programmiert EPS 020085-41)
IC2 = 7805
IC3 = IR-Empfangsmodul SFH5510, PIC2604SM, TFM5360 o.ä.
IC4...IC11 = 74HC595
Außerdem:
JP1 = Jumper
S1 = 8-facher DIP-Schalter
Platine EPS 020085-1
Diskette (Source und HEX) EPS 020085-11
Kommentare werden geladen...