• Haus & Hof
  • Veröffentlicht in Heft 7/2002 auf Seite 0
Über den Artikel

Superschneller Komparator

Aus schnellen Signalen mit Frequenzen bis 150 MHz (zum Beispiel Sinussignale von Quarzoszillatoren) digitale Rechtecksignale mit Logikpegeln von 3,3 V oder 5 V zu formen, ist nicht ganz einfach. Die hierzu eingesetzten diskreten Schaltungen sind relativ aufwendig und benötigen schnelle HF-Transistoren.
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Kommentare werden geladen...