• Stromversorgung
  • Veröffentlicht in Heft 6/2001 auf Seite 0
Über den Artikel

DC/DC-Wandler fürs Auto

12 V am Eingang, 5 V/5A und 10 V/2 A am Ausgang

DC/DC-Wandler fürs Auto
Dieser Schaltwandler für das 12-V-Fahrzeug-Bordnetz ist vielseitig verwendbar und eignet sich zum Beispiel optimal für den im Herbst letzten Jahres vorgestellten MP3-CD-Player "OSCAR". Mit dieser Stromversorgung wird "OSCAR" auch im Auto, Caravan oder Boot zum treuen Begleiter.
Eigentlich war es vorhersehbar: Im ersten Teil des OSCAR-Beitrags vom September ‘00 hatten wir unvorsichtiger Weise darauf hingewiesen, dass für die Stromversorgung im mobilen Einsatz eigentlich nur ein DC/DC-Wandler in Frage kommt, der auf den speziellen Zweck abgestimmt ist. Viele Leser nahmen dies zum Anlass, kurzer Hand bei uns nachzufragen, wann mit der Veröffentlichung einer DC/DC-Wandler-Schaltung zu rechnen sei. Auf diese Weise in Zugzwang geraten beeilte sich das Elektor-Labor, dem vielfachen Leserwunsch nachzukommen.
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Produkte
Gerber-Datei


Die zu diesem Projekt gehörende Platine steht als Gerber-Datei exklusiv allen GOLD- und GREEN-Mitgliedern zum sofortigen Download zur Verfügung. Mit Gerber-Daten können Sie Platinen selber herstellen oder sie bei einem Platinenhersteller in Auftrag geben.

Elektor empfiehlt den zuverlässigen PCB-Service von Eurocircuits.

Widerstände:
R1,R2 = 2k2
R3 = 2k7
R4,R5 = 0Ohm1, 5 W
R6 = 470 Ohm
R7 = 4k7
R8 = 1k8
R9,R10,R13 = 1 k
R11,R12 = 47 Ohm
R14 = 249 Ohm
R15 = 10 k
R16 = 8k2
P1 = 250 Ohm Trimmpoti
P2 = 5 k Trimmpoti
Kondensatoren:
C1,C4,C5,C10,C12,C13 = 100 n keramisch
C2,C3 = 470 µ/25 V stehend
C6...C8 = 100 µ/25 V stehend
C9 = 1000 µ/40 V stehend
C11 = 15 n
C14 = 220 µ/25 V stehend
Induktivitäten:
L1,L3 = 100 µH/5 A, z. B. SFT12-50 TDK
L2 = Ferrit-Ring * (siehe Text)
Halbleiter:
D1 = MBR745
D2 = 5V1; 0,5 W Zenerdiode
D3 = flache rote LED
T1 = 2SJ334 (Toshiba)
T2 = BC557B
T3,T5...T7 = BC547B
T4 = BF245A
IC1 = LT1074CT (Linear Technology)
Außerdem:
K1...K3 = 2-polige Platinen-Anschlussklemme, RM 5 mm
F1,F2 = Sicherung 2 A träge, mit Halter für Platinen-Montage
Platine: EPS000193-1
Kommentare werden geladen...