• Hobby & Modellbau
  • Veröffentlicht in Heft 12/2000 auf Seite 0
Über den Artikel

Lightshow

Mikrocontrollergesteuerte Lichteffekte

Lightshow
Lichteffekte und Musik gehören einfach zusammen. Das Projekt Light-Show verbindet eine Lichtorgel, verschiedene Lauflichtmodi und eine Beat-Detektion in einem Gerät.
Wer erinnert sich nicht an die unzähligen Lauflichter mit 4017-Digitalzähler, dessen Ausgänge der Reihe nach High und die Lampen hell wurden? Oder die klassischen Lichtorgelmodule, die das Eingangssignal in drei Frequenzbereiche einteilten und entsprechend eine Ampel ansteuerten? Oder der noch einfachere Detektor, der nur dem Beat der Base-Drum folgte?
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Produkte
Gerber-Datei


Die zu diesem Projekt gehörende Platine steht als Gerber-Datei exklusiv allen GOLD- und GREEN-Mitgliedern zum sofortigen Download zur Verfügung. Mit Gerber-Daten können Sie Platinen selber herstellen oder sie bei einem Platinenhersteller in Auftrag geben.

Elektor empfiehlt den zuverlässigen PCB-Service von Eurocircuits.

Steuerungsplatine
Widerstände:
R1,R5,R11,R16,R20,R24,R26,R27 = 100 k
R2 = 22 k
R3,R7,R10,R22 = 10 k
R4 = 330 k
R6,R12 = 1 M
R8,R15,R19,R23,R25 = 47 k
R9,R14,R21,R34 = 1 k
R13 = 220 k
R17 = 470 Ohm
R18 = 1k5
R28 = 10 Ohm
R29...R33 = 680 Ohm
P1 = 47 k lin. Mono
P2 = 22 k lin. Mono
Kondensatoren:
C1 = 1 µ /63 V stehend
C2,C3,C7,C13...C15 = 1µ MKT, RM 5/7,5
C4 = 68 n
C5 = 1µ 5 MKT, RM5/7,5
C6,C8,C18...C21,C23,C24,C27,C28 = 100 n
C9,C10 = 2µ 2 MKT, RM5/7,5
C11 = 470 n
C12 = 47 n
C16,C17 = 47 p
C22,C25,C26 = 4µ 7/63 V stehend
C29,C30 = 1000 µ /25 V stehend
Halbleiter:
D1...D4 = 1N4148
D5...D9 = rote LED
D10 = High-efficiency-LED, grün
B1 = B80C1500, rechteckig
T1...T4 = BC547B
T5 = BF256C
IC1 = LM324
IC2 = PIC16F84-10/P (progr.)
IC3 = 7805
IC4 = 7812
IC5 = 7908
Außerdem:
K1 = Cinchbuchse für Platinenmontage (Monacor T-709G)
K2 = 2× 7-poliger Pfostenverbinder mit Kragen
K3 = 2-polige Platinenanschlussklemme, RM7,5
S1 = Schalter, 1× an
X1 = Quarz 4,096 MHz
Tr1 = Netztrafo 2× 15 V/8 VA (Monacor VTR8215)
F1 = 100 mAT + Platinensicherungshalter
Lampenplatine
Widerstände:
R1...R5 = 10 k
R6...R10 = 1 k
Kondensatoren:
C1,C3 = 100 n
C2 = 4µ 7/63 V stehend
C4 = 1000 µ /25 V stehend
Halbleiter:
D1...D20 = 1N5408
B1 = B80C1500 gerade
IC1...IC5 = CNY65
IC6 = 7812
Außerdem:
K1...K6 = 2-polige Platinenanschlussklemme, RM 7,5
K7 = 2× 7-poliger Pfostenverbinder mit Kragen
La1...La5 = 230-V-Lampe und Fassung
Thr1...Thr5 = TIC106M
Tr1 = Netztrafo 15 V/4 VA (Monacor VTR4115)
F1...F5 = 1 A träge + Platinensicherungshalter
F6 = 100 mA träge + Platinensicherungshalter
Platine
Diskette
Kommentare werden geladen...