• Audio, Video & Foto
  • Veröffentlicht in Heft 7/2000 auf Seite 0
Über den Artikel

Maximaltemperatur-Detektor für Lüfterregelung

Maximaltemperatur-Detektor für Lüfterregelung
Die in Elektor Mai ´99 vorgestellte Ventilatorregelung für den Gigant 2000 und andere schwere Endverstärker besitzt unter anderem einen Ausgang, an dem eine Spannung anliegt, wenn die Schaltung ”festläuft”. Da die Regelung temperaturgesteuert ist, wird dies von den Sicherheitsschaltkreisen der Endstufe als Übertemperatursignal angesehen. Der Nachteil dieses Ausgangs ist, daß die maximale Spannung für die Lüfter abhängig von der Belastung (Anzahl der Lüfter, Defekt) und auch der Netzspannung nicht konstant ist. Die Schwankung wird dadurch verursacht, dass die Versorgungsspannung der Ausgangsstufe direkt von der gepufferten Trafospanung entnommen wird. Sollten zum Beispiel die Lüfter ausfallen, steigt die Spannung für die maximale Temperaturgrenze auf einen wesentlich höheren Wert als den gewünschten. Um dieses Maximum mit Sicherheit zu detektieren, vergleicht die hier vorgestellte Komparatorschaltung die Höhe der Lüfterspannung mit einer festen Referenz. Der Detektor eignet sich für 12-V-Lüfter.
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Produkte
Gerber-Datei


Die zu diesem Projekt gehörende Platine steht als Gerber-Datei exklusiv allen GOLD- und GREEN-Mitgliedern zum sofortigen Download zur Verfügung. Mit Gerber-Daten können Sie Platinen selber herstellen oder sie bei einem Platinenhersteller in Auftrag geben.

Elektor empfiehlt den zuverlässigen PCB-Service von Eurocircuits.

Widerstände:
R1 = 22 k
R2 = 120 k
R3 = 10 k
R4,R6 = 1 k
R5 = 1 M
R7,R8 = 47 k
R9 = 3k9
R10 = 100
R1 = Trimmpoti 5 k
Kondensatoren:
C1,C3 = 100 n
C2 = 100 µ/25 V stehend
C4 = 47 µ/25 V stehend
Halbleiter:
D1 = LM385-1.2
D2 = BAT85
D3 = High-efficiency-LED
D4 = 16 V/1W3
T1 = BF245A
T2 = BC547B
IC1 = TLC271CP
Außerdem:
K1 = 2-polige Platinenanschlussklemme, RM5
K2 = 3-polige Platinenanschlussklemme, RM5
Kommentare werden geladen...