• Hochfrequenz
  • Veröffentlicht in Heft 7/2000 auf Seite 0
Über den Artikel

Dioden-Radio für niederohmige Kopfhörer

Alte Bauvorschläge für Detektorradios gehen meist von hochohmigen Kopfhörern mit 2 x 2000 Ohm aus, die aber leider aus der Mode gekommen sind . Heute bekommt man statt dessen sehr preiswerte Kopfhörer für Walkmen mit 2 x 32 Ohm. Damit geht es auch, wenn man einen passenden Übertrager einsetzt. Dafür eignet ein Trafo aus einem Steckernetzteil. Nimmt man ein Netzteil mit umschaltbarer Spannung (3/4,5/6/9/12V) ohne den Gleichrichter und den Siebelko, dann kann man sogar das Übertragungsverhältnis umschalten und damit die optimale Anpassung suchen.
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Kommentare werden geladen...