• Messen & Testen
  • Veröffentlicht in Heft 7/2000 auf Seite 0
Über den Artikel

Einfacher EKG-Verstärker

Diese Schaltung ist nicht für medizinische Anwendungen gedacht. Sie ermöglicht es aber zu Demonstrationszwecken, ein EKG-Signal auf einem Oszilloskop darzustellen. Bei Versuchen im Labor wurden die drei Anschlüsse des Verstärkers mit den Zeigefingern der rechten und linken Hand sowie mit dem rechten Bein verbunden. Elektroden waren dabei nicht erforderlich, es genügte, die beiden Finger und das Bein mit blankem Kupferdraht zu umwickeln. Der Ausgang des Verstärkers lieferte eine Spannung von etwa 200 mV - mehr als genug selbst für ein sehr unempfindliches Oszilloskop.
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Kommentare werden geladen...