• Stromversorgung
  • Veröffentlicht in Heft 7/1999 auf Seite 59
Über den Artikel

Betriebsspannungsanzeige

Eine sehr einfache Betriebsspannungsüberwachung für Systeme mit den Spannungen +5 V, -5 V, +12 V und -12 V läßt sich mit drei Transistoren, zwei Widerständen, drei Dioden und einer LED zur Anzeige aufbauen.
Während herkömmliche Überwachungsschaltungen jede der vier Betriebsspannungen auf je einen Komparator führen und deren Ausgänge per UND-Verknüpfung zu einer Anzeige für "Betriebsspannungen OK" zusammenführen, kommt man mit wenigen preiswerten Bauteilen aus, wenn nur das Vorhandensein der Spannungen angezeigt werden soll. Eine exakte Überwachung der Größe der Betriebsspannungen kann allerdings mit dieser Lösung nicht erreicht werden.
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Kommentare werden geladen...