• Hobby & Modellbau
  • Veröffentlicht in Heft 4/1999 auf Seite 26
Über den Artikel

Servotester

mit integriertem Impulsgenerator

Servotester
Auch im Modellbau sind Mikrocontroller auf dem Vormarsch. Die vielseitigen Alleskönner eignen sich hervorragend für die Modellsteuerung, sie sind aber auch für Meß- und Testzwecke wie geschaffen. Wir stellen einen intelligenten Servotester vor, der Servoimpuls-Signale erzeugt und gleichzeitig meßtechnische Aufgaben übernimmt.
Im Modellbau haben Systeme, die mit sogenannten Servoimpulsen arbeiten, eine wichtige Bedeutung. Die Steuerungen von Antrieben, Lenkungen und vielen weiteren Aggregaten, die im Modellbau eingesetzt werden, sind ohne die Servoimpuls-Technik kaum noch denkbar. Was dem Modellbauer geläufig ist, muß dem Nicht-Modellbauer vielleicht zunächst erklärt werden. Ein Servoimpuls-Signal ist ein Rechtecksignal (eine Impulskette) mit einer Periodendauer von 20 ms. Die minimale Dauer der Einzelimpulse beträgt 1 ms, die maximale Dauer 2 ms.
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Widerstände:
R1 = 10 W
R2...R9 = 470
R10 = 100 k
R11,R16,R17 = 1 k
R12 = 27 k
R13,R15 = 2k7
R14 = 220
P1 = 5 k lin. Potentiometer
Kondensatoren:
C1 = 10 µ/63 V
C2 = 100 µ/10 V
C3 = 1 µ/16 V
C4,C5 = 22 p, keramisch
C6 = 100 n, keramisch
Halbleiter:
D1 = 1N4148
D2,D3 = BAT85
D4,D5 = LED, rot, high eff.
T1 = BC557B
T2 = BC547B
IC1 = ST62T65B (EPS 996507-1)
Außerdem:
X1 = 6 MHz
LD1...LD3 = HDSP-H103, high eff., gemeinsame Kathode
S1 =Schiebeschalter, 2polig, 3 Stellungen (Knitterswitch MFP-230)
S2,S3 = Taster D6-R-RD (ITC)
Bz1 = Piezo-Signalgeber (passiv) SEP 2242
Platine: EPS 990030-1
Quellkode: EPS 996008-1
Kommentare werden geladen...