• Messen & Testen
  • Veröffentlicht in Heft 7/1997 auf Seite 68
Über den Artikel

Kapazitätsmesser für Li-Ion-Akku

-

Kapazitätsmesser für Li-Ion-Akku
Die neuartigen Li-Ion-Akkus weisen eine Eigenschaft auf, die eine relativ einfache Kapazitätsanzeige ermöglicht: Die Akkuspannung nimmt ziemlich proportional zur entnommenen Kapazität ab - fast wie bei einem Kondensator. Bei Entladung mit einem konstanten Strom nimmt die Spannung einer einzelnen Li-Ion-Zelle von 4,1 V (Wert bei voller Ladung) beinahe linear auf 3,5 V (bei 10 % Restladung) ab. Für eine Kapazitätsanzeige benötigt man daher im Prinzip nur eine für diesen Bereich ausgelegte Spannungsanzeige, deren Skala in Prozent der Nennkapazität geeicht wird.
Sie müssen eingeloggt sein, um diese Datei herunterzuladen.
Zum Login | Jetzt registrieren!
Widerstände:
R1 = 1 k
R2,R7 = 10 k
R3 = 27 k
R4 = 68 k
R5,R6 = 100 k
P1 = Trimmpoti 5 k
Kondensatoren:
C1,C2 = 100 n
C3 = 22 µ/25 V stehend
Halbleiter:
IC1 = TSM39341 (Farnell 324-012)
Außerdem:
Schiebeschalter für Platinenmontage (3 Positionen, 2 Reihen á 4 Kontakte), RM5/7,5
Kommentare werden geladen...