Über den Artikel

Einfacher A/D-Wandler für 8051 -MikroController

Einfacher A/D-Wandler für 8051 -MikroController
Benötigt man in einer 8051- Mikrocontroller-Anwendung einen einzelnen A/D-Wandler mit einem maximalen Fehler von 1 % und einem Eingangsspannungsbereich von 0. . . . 2 V, so muss man nicht unbedingt eine integrierte Schaltung verwenden. Vielmehr kann man Maßnahmen für Adressierung, Takt und Wandeln/Lesen einsparen, wenn man den diskret aufgebauten A/D-Wandler verwendet.
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Kommentare werden geladen...