Über den Artikel

Komparator mit einseitiger Hysterese

Komparator mit einseitiger Hysterese
Eine Komparatorschaltung ist normalerweise mit einer Hysteresefunktion ausgestattet. Der Ausgang kippt nicht, wenn die Eingangs- die Referenzspannung gerade unteroder überschreitet, sondern erst eine kleine Differenz spä- ter. Bei Anstieg der Eingangsspannung kippt der Ausgang erst, wenn die Referenz um einen bestimmten Wert überschritten ist.
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Kommentare werden geladen...